×

Peru / Nachhaltige Landwirtschaft

2. November 2012

Peru: Gemeinsam für eine nachhaltige Landwirtschaft!

In der Andenregion von Peru verfügt die ländliche Bevölkerung über ein monatliches Einkommen von 35 Euro pro Familie, womit sie am Rande einer extremen Armut steht. Aufgrund der fehlenden Konjunktur und der Isolation, in die die Region während des Bürgerkrieges, der das Land gezeichnet hat, gestürzt ist, haben zahlreiche Familien einige traditionelle Erzeugnisse vernachlässigt, die heute sehr geschätzt werden und einen wichtigen Marktwert haben, wie zum Beispiel Tara, Kaktusfeige oder Meerschweinchen.

Die Aktion 11.11.11 unterstützt die NGO Autre Terre und deren örtliche Partner, die in den Regionen Ayacucho, Huancavelica und Apirumac tätig sind und die die Erzeugung dieser Produkte wieder beleben und dort eine von chemischen Mitteln unabhängigere Landwirtschaft einführen.

Das Programm zielt konkret darauf ab, lokale Vereinigungen innerhalb der Produktionszweige zur gemeinsamen Vermarktung unter Einbeziehung des respektvollem Umgangs mit der Umwelt zu bilden und der ländlichen Bevölkerung so die Möglichkeit zu geben, Nahrungsmittelsicherheit zu erreichen und ein zur Deckung der Grundbedürfnisse notwendiges Einkommen zu erlangen. Unsere Partnerorganisationen unterstützen die Arbeit auf Ebene des Anbaus und der Tierzucht, indem sie den Produzenten nachhaltige Alternativen anbieten: durch die Bereitstellung von Arbeitsräumen, der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und technischer Unterstützung in verschiedenen Bereichen. Dank des Projektes haben die Produzenten bereits 431 Tonnen Tara, 1,9 Tonnen Meerschweinchen und 151 Tonnen Kaktusfeige produziert!

Testimonial von Waldo Ccenhua Bustamante, Örtliches Entwicklungszentrum - Junin
Dank der gemeinsamen Organisation der Produktion und der Vermarktung der Produkte konnten die interessantesten Preise in Absprache mit den Käufern schon im Voraus durch die Vereinigungen festgelegt und Jahresverträge unterschrieben werden - das ist wirklich eine neue Entwicklung!

Inscrivez-vous à notre Newsletter